Montag, 18. September 2017

13 Reasons why:

13 Reasons why:

Nun es ist jetzt schon knapp 3 Monate her, dass ich einen Post veröffentlich habe.
Warum?
Tja, trotz Zeitmangels hätte ich eine Zeile schreiben können, hab Anfragen größten Teils gelesen und nur selten bis kaum auf Anfragen reagiert.
Warum?
Weil sich alles komisch anfühlte. Abgesehen von den “Üblichen Idioten Mails: “Zahle gut, kannst du ins hotel kommen, Cam 50 Euro?, Wo bist du buchbar?” und die restliche ähnliche Scheiße die so wie Dünnpfiff durch kommt, hat sich alles “ver-rückt”, “ver-schoben” angehört und auch angefühlt.
Grundsätzlich mache ich so gut es geht, (bis auf die Pflichterfüllungen des Täglichen Lebens), nur das wonach  mir auch zumute ist.
Solange ich etwas zu sagen habe, habe ich Interesse.
Somit spricht mein Schweigen Bände.
-
Wäre da nicht nur nicht die eine Sache, die mich dann doch etwas vermissen lässt.
Immer wenn man unzufrieden ist, muss man etwas ändern. Oder etwas Klar stellen. Zumindest für sich selbst.
Somit ist dieser Post nicht nur für euch sondern auch für mich.
-
Veränderungen die Tatsachen werden/sind:
1. Ich bin hier für mich und mein Vergnügen und nicht für die Wunschliste deiner niedrigen Triebe.
2. Ich bin und bleibe immer AUTHENTISCH!
3. Ich habe mich für nichts zu Entschuldigen oder Rechtfertigen!
4.  Gutes Benehmen und Manieren setze ich voraus.
5. Meine Aufmerksamkeit ist ein Geschenk, schaffst du es nicht sie zuhalten - ist das deine Schuld.
6. Schuldgefühle gibt es für mich, ich bin die Madame.
7. Da das Leben ernst genug ist, will ich für mich pures Vergnügen unabhängig davon was du dafür tun, aushalten musst.
8. Meine Zuneigung und Liebe muß man sich immer wieder erneut verdienen.
9. Ich bin weit weg von jeder Selbstverständlichkeit, unerreichbar für Idioten und Egoisten. Ja ich bin arrogant - schließlich habe ich jedes Recht dazu.
10. Drama Rama Freie Zone - höchstens ich will Drama um zu Teasen oder zu quälen.
11. Jammern darf nur Ich! Es liegt an dir dass es aufhört.
12. Ich bin also kein Fabelwesen, triffst du mich auf der Straße - sprich mich niemals öffentlich an, nur weil du mich erkannt hast! NIEMALS NICHT! Respekt wird erwartet!
13. Ich interessiere mich nicht mehr für das was “war”, und schon garnicht - wenn man in Erinnerungen schwelgt, oder gerade geil ist und ich der erste Gedanke bin. Spar dir die Mail, etc. wo du mir sagst dass dein Arsch gerade befüllt ist und du mich vermisst, oder du mich “meine Kontrolle” brauchst.
-

Ansonsten gibt es “nur” noch meinen Rücken zum Verzücken!

-
Was der eine oder andere von mir denkt ist mir so scheiß egal. Es wird nach meinen Regeln gespielt oder garnicht. Du entscheidest dich schließlich freiwillig mit mir Kontakt aufzunehmen. Erwarte Nichts und Gib alles und lass dich dann überraschen.
-
So zu neuen Aufgaben und Themen:
- Write for me ist ganz nett, aber manche kleine Wichskinder sind einfach schon so gut geübt, dass mich handschriftliche Schreibe aufgaben mehr interessieren.
Der Satz:
“Madame Thea, ist die einzig wahre Gebieterin, alles würde ich geben ihr zu dienen.” auf 5 A4 Seiten vorne wie hinten beschriftet - würde mir besser gefallen.
Das wird dann auch auf meiner Seite veröffentlicht. Da kann sich dann gleich die Spreu vom Weizen trennen.
- Adventskallender Aktion - auch heuer wieder. Da ich rechtzeitg vorbereitet sein will - helft mir doch eine Gute Aufgabe zu finden.
Meine Amazonwunschliste ändert sich stehts und ich will alles. Das Beste - immer.
PS: Hast du die Seiten geschrieben - dann kontaktier mich über das Kontaktformular und du bekommst eine Antwortemail wo du die Fotos hinschicken darfst bzw wie mich diese Abschriften erreichen.

xoxo
Madame T.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen